Die Ausrüstung des Dienenden Bruders

Die Templerregel ist, was die Aufzählung der Gegenstände angeht, die die Brüder besitzen durften, recht ausführlich. Sie unterteilt sich grob in Bekleidung und militärische Ausrüstung, wobei die einzelnen Kategorien sich selbst nochmals feiner unterteilen. Es ist ebenfalls anzumerken, dass einige der zivilen Gegenstände auch militärisch genutzt wurden, wie beispielsweise Teile der Bekleidung und Zubehör, wie Gürtel.

Geregelt werden fast alle persönlichen Gegenstände in den Artikeln 138 bis 142, wobei sich aber auch einige Weitere über die restliche Regel verteilen.